heiler .at

Meridian, Chakra und Aura

 

 

eMail

 

 

Sitemap



Meridiane

 

Traditionelle Chiniesische Medizin (TCM)

 

Die Chinesische Kultur - für ihre pragmatische Vorgehensweise bekannt - hat in den letzten 2000 Jahren durch Studium des menschlichen Körpers und seiner Reaktionen Energiebahnen identifiziert, die auf der Haut verlaufen und die Versorgung aller wichtigen Organe mit der Lebensenergie Chi (Qi, Ki) gewährleisten: die Meridiane.

 

Akupunkte

 

Auf diesen Energiebahnen gibt es spezielle Punkte, deren Beeinflussung mit Nadeln, Massage oder Laserlicht den Durchfluss von Chi regelt. In der Akupunktur erfahrene Ärzte können so ein energetisches Ungleichgewicht gezielt ausgleichen und die damit auftretenden körperlichen Symptome beseitigen.

 

Yin und Yang

 

All diese Erkenntnisse wurzeln in der Philosophie von den beiden sich ergänzenden Aspekten von Chi: Yin und Yang. Die beiden Energiequlitäten sind ständig im Fluss und formen die fünf Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Diese Wandlungen finden gemäß der TCM auch im menschlichen Körper statt und sollten bei der richtigen Ernährung berücksichtigt werden. Heiltechniken, die mit diesem System arbeiten, sind bespielsweise Akupunktur, Akupressur und Shiatsu.

 

 

 

 

Disclaimer

Navigation:

Seite zurück     Home    Wo bin ich ?    nächste Seite

 

 

Impressum